Der Haslacher-Weg von Neunkirch nach Wilchingen

Start: Bahnhof Neunkirch - Nordseite

          Zeit: 13.35 Uhr

          ​

Ziel:   Station Wilchingen-Hallau

          Ende der Veranstaltung ca. 17.00 Uhr.

Konditionen: Leichte Wanderung mit gutem Schuhwerk von rund 2 1/2 Std. reiner Marschzeit.

Kosten: Siehe unter 'Angebot'

Nächste Durchführung: Sa, 16.5.2020

Erwandern und erleben Sie diesen historischen Verbindungsweg ausgehend vom Städtchen Neunkirch über den Hasenberg und die 'Dicki' ins 'Tuubetel', wo früher das Dörfchen Haslach stand. Dabei erfahren Sie Neues und Interessantes über:

  • den Verlauf der alten Verbindungswege über den Südranden

  • die vorzeitlichen Ansiedelungen bei Neunkirch

  • eine prähistorische Wehranlage und eine mittelalterliche Motte auf der 'Dicki'

  • die 'Dicki' und der 'Köpferplatz' als Gerichtsstätte und als heimlicher Versammlungsort der Wiedertäufer

  • das wasserreiche 'Tuubetel' mit dem ehemaligen Dörfchen Haslach und seinen bäuerlichen und adligen Bewohnern

  • die wechselvolle Geschichte eines alten Schlosses und der Gerichtsherrlichkeit im Besitz der Schaffhauser Familie Peyer

  • die Mühlen, die Weiher und den Badebetrieb

  • die 'Goldmüller'-Villa und Albert Bächtolds Roman "Dä goldig Schmied"