Begginger Randenweg

Start: Endstation Stadtbus Nr.3 'Sommerwies'

          Zeit: 9.30 Uhr

Ziel:   Beggingen 

          Späteste Rückfahrt mit Schaffhauser Landbus um 17.28 Uhr Richtung Schaffhausen

 Nächste Durchführung: Frühling 2020        

Begehen und erleben Sie den 'Alten Beggingerweg', die kürzeste Fussverbindung zwischen Schaffhausen und dem Dorf hinter dem Randen und erfahren Sie unterwegs an ausgewählten Stationen Neues und Spannendes über:

  • das prähistorische Refugium auf dem Wirbelberg

  • eine mittelalterliche Siedlung im Orserental

  • die Wegführung der alten Überlandstrassen

  • den Gerichtsplatz 'Stuel'

  • die früheren Randenäcker

  • die wechselvolle Geschichte des 'Chlosterfeldes'

  • die Weidstreitigkeiten zwischen Hemmental und Merishausen

  • die zwei Auswanderungswellen nach Übersee

  • einen abgegangenen Randenhof

  • die mittelalterlichen Sperreinrichtungen (Letzinen) auf den Randenhöhen

  • das Beggingeroriginal 'Müser Schnyder' alias 'Begginger Schudel'

  • das Erd-Refugium in den 'Cholgruben'

  • Beggingen und sein Verhältnis zu den Zigeunern

  • den alemannischen Friedhof 'Uf Löbere'